Willkommen                          

 

Herzlich willkommen auf der Website des Obst- und Gartenbauvereins Dreieichenhain 1950 e.V.

 

Hier finden Sie Informationen rund um den Verein wie Termine, Publikationen, Bilder und vieles mehr.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Website und hoffen Sie schon bald bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

 

Die Übersicht der Termine für das aktuelle Jahr sowie die Beitrittserklärung können Sie in der Rubrik Downloads herunterladen.

 

Ihr OGV Dreieichenhain 1950 e.V.

Aktuelle Termine:

Der OGV wünscht Euch auch in der Pandemie ganz frohe Ostertage,
sind sie auch etwas eingeschränkt durch die Corona Lage.
Doch sehen wir es einfach positiv und können es sowieso nicht ändern,
Kontakte werden reduziert, in allen Bundesländern.

Nutzt doch mal die Gelegenheit, Euch Ostern nicht zu stressen.
Verbringt die Zeit im engsten Kreis, mit Spielen und mit Essen.
Keine Termine und keine Pflicht jemanden zu besuchen,
nehmt Euch mal füreinander Zeit und esst Zuhause Euren Kuchen.
 

Erzählt und unterhaltet Euch, mit vielen alten Geschichten

und lasst Corona aus dem Spiel, da könnt Ihr drauf verzichten.

Falls Euch dann doch die Sehnsucht plagt, nach Freunden und Verwandten,

dann ruft sie an per Videochat, sie werden es Euch danken.

 

Schaut nach den Blumen in Eurem wunderschönen Garten.

Auf Euren Besuch werden die bestimmt schon sehr lange warten.

In Familiengruppen könnt Ihr ihre Pracht wunderbar genießen,

auch in dieser Coronazeit und nicht nur beim täglichen gießen

 

Es geht bestimmt auch bald vorbei, nach gut einem ganzen Jahr,

Ihr fehlt uns wirklich sehr, dass ist uns allen klar.

Ohne Tischgespräche, Feiern, Fahrten und Garten

müssen wir leider noch ein kleines bisschen warten

 

Liebe Ostergrüße vom Vorstand des OGV

 

WEITERHIN SIND ALLE TERMINE WEGEN DER PANDEMIE ABGESAGT

 

DIE TERMINPLANUNG FÜR 2021 WURDE ZURÜCKGESTELLT

Monatsarbeiten im April

 

Rosen:

auf 1. Befall mit Läusen kontrollieren und behandeln. Nicht austreibende Rosentriebe nochmals zurückschneiden. Neu ausgetriebene Rosen mit wenigen Trieben pinzieren (entspitzen), um eine Verzweigung anzuregen.

 

Rasen:

ab 8 cm Höhe mähen, falls noch nicht geschehen: Rasen düngen und bei Moos vertikutieren, ist der pH-Wert unter 6 den Rasen kalken. Kahle Rasenstellen ausbessern/erneuern.

 

Kübelpflanzen:

bei Frost schützen und auf Schädlingsbefall kontrollieren. Eine ausgewogene und richtige Düngung ist wichtig, damit die Pflanzen widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlingsbefall bleiben.

 

Pflanzzeit:

für alle wurzelnackten Ziersträucher, Rosen und Bäume ist bis ungefähr Mitte April noch ohne große Anwachsverluste möglich. Sehr stark ausgetriebene Pflanzen sollten stark zurückgeschnitten und gut angegossen werden.

 

Stauden:

können geteilt und verpflanzt werden. Herbstblühende Stauden und Gräser vertragen die Teilung im Frühjahr besser. Immergrüne Stauden vertragen einen Rückschnitt jetzt am besten. Bei Neu-pflanzung von Stauden genügend Platz für das Wachstum geben und vorher den Boden lockern und von Unkraut befreien.

 

Dahlien und Gladiolen:

pflanzen

 

Ausssaat:

von Sommerblumen direkt an den endgültigen Standort. Auch Sommerblumenmischungen für Blumenwiesen werden jetzt ausgesät.

 

Pflanzenschutz:

auf Läuse und Raupen kontrollieren, Netze und Vliese helfen Vogelfraß zu verhindern.

 

Gießen:

bei Neupflanzungen und Aussaaten sowie bei längeren Trockenperioden ist richtiges Gießen unbedingt erforderlich.

 

Düngung:

für alle Gartenpflanzen, die auf gute Nährstoffversorgung angewiesen sind. Dazu zählen vor allem Rosen, Hibiskus, Rittersporn, Fackellilien, Sonnenhut, Salbei, Goldrute und auch verschiedene einjährige Sommerblumen.

 

Kontrolle:

Pflanz- Erziehungsschnitt, Schädlingsbefall, Wühlmäuse, Leimringe. Winterspritzung / Austriebspritzung nur solange noch keine Blätter vorhanden.

 

 

            "BLEIBEN SIE GESUND"

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 29.08.2020                   finden Sie im Downloadbereich.